Tel +49 (0)30 560 42240, Mo-Fr 9-13 Uhr

Wie ist die Beziehung zwischen dem biologischen und chronologischen Alter und was können wir von unseren Telomere lernen?

Nicht alle Individuen altern im gleichen Takt, obwohl sie das gleiche chronologische Alter aufweisen. Daher ist es wichtig molekulare Marker  (anders als das chronologische Alter) zu identifizieren, die den Grad des alterns des Organismus schätzen.
Diese Informationen sind gleichermaßen nützlich für die Gesundheitsexperten und Einzelpersonen um verfrüht Entwicklungen von altersbedingten Problemen zu erkennen und Veränderungen im Lebensstil zu berücksichtigen. (z.B. Übergewicht und Rauchen haben gezeigt, dass der Telomere Abrieb beschleunigt wird, während Bewegung und  gute Ernährung es verlangsamen). Wir sollten unserer Telomerdynamik im Laufe der Jahre folgen, indem man von potentiellen Telomerase-Aktivatoren profitiert.
Vielfache Beweise zeigen, dass die Länge der Telomere ein guter Indikator für den Grad der Alterung des Organismus sind.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.