Tel +49 (0)30 560 42240, Mo-Fr 10-13 Uhr

TA-65® verbessert die kardiovaskulären Marker bei Patienten mit Metabolischem Syndrom - T.A. Sciences®

Eine neue Studie, die von der University of Connecticut in der  Ausgabe von Current Pharmaceutical Design veröffentlicht wurde, zeigt, dass die tägliche Anwendung des Telomerase-Aktivators TA-65® eine schützende Wirkung gegen Stoffwechselanomalien im Zusammenhang mit dem Metabolischen Syndrom hat.

Beobachtung
Wie die Aglets (die Plastikspitzen am Ende der Schnürsenkel, die ein Ausfransen verhindern) sind die Telomere die Kappen am Ende unserer DNA-Stränge, die unsere Chromosomen vor Schäden schützen. Wenn die Telomere kritisch kurz werden, beginnen die Zellen abzusterben. Wissenschaftler wissen, dass ein Enzym im menschlichen Körper, die Telomerase, diesen Telomeren wieder Länge verleihen kann. Klinische Beobachter fragten sich, ob die Aktivierung der Telomerase und damit die Verlängerung der Telomere einen positiven Einfluss auf Patienten mit Metabolischem Syndrom haben würde.

Hypothese
Frühere Studien haben gezeigt, dass das im Handel erhältliche Nahrungsergänzungsmittel TA-65® die Telomerase aktiviert und die Telomerlänge beim Menschen erhöht. Diese jüngste Studie zielte darauf ab, die Auswirkungen dieser verlängerten Telomere auf Risikopersonen zu demonstrieren, indem die Auswirkungen von TA-65® auf Patienten mit Metabolischem Syndrom untersucht wurden.

Methode
Es handelte sich um eine Cross-over-Studie, in der 40 untersuchte und blutgetestete Männer und Frauen im Alter von 32 bis 70 Jahren 12 Wochen lang täglich entweder TA-65®-Kapseln oder Placebo-Kapseln erhielten. Nach einer 3-wöchigen Auswaschungsphase wurden sie dann 12 Wochen lang auf die alternativen Kapseln umgestellt.

Die Probanden wurden untersucht und gründlich auf die Symptome des Metabolischen Syndroms getestet:

  • Zentrale Adipositas
  • Bluthochdruck
  • Hyperglykämie
  • Entzündung
  • Hohe LDL-Cholesterin-Werte

Es handelte sich um eine doppelblinde, randomisierte Studie, was bedeutet, dass weder die Probanden noch die Forscher wussten, welche Teilnehmer die TA-65®-Kapsel einnahmen und welche die Placebo-Kapsel erhielten. Während der Studie wurden keine weiteren Änderungen des Lebensstils vorgenommen.

Die Studie zeigte, dass TA-65® die folgenden Biomarker verbesserte:

- Niedrigerer BMI (Body-Mass-Index) und WC (Taillenumfang)
- Niedrigeres Verhältnis LDL ("schlechtes") Cholesterin / HDL ("gutes") Cholesterin
- Höhere HDL-"gute" Cholesterinwerte (die nachweislich vor Entzündungen schützen)
- Hiedrigerer Plasma-TNF (Tumor-Nekrose-Faktor)
- Niedrigere Spiegel von CRP-Leber-Enzymen (die auf eine Entzündung hinweisen)

Schlussfolgerung
Nach 12-wöchiger Einnahme von TA-65®-Ergänzungen zeigten die Studienteilnehmer eine Verbesserung der Symptome des Metabolischen Syndroms. Es wurde bereits festgestellt, dass die Umstellung auf eine gesündere Ernährung weitere Schäden durch hohen Cholesterinspiegel, Entzündungen und freie Radikale verhindern kann. Daher scheint die TA-65®-Ergänzung in Kombination mit einer Ernährungsumstellung eine gute Alternative zu sein, um die Symptome des Metabolischen Syndroms zu verbessern und zukünftige gesundheitliche Komplikationen in dieser Risikopopopulation zu reduzieren.

2018, Lesen Sie die Studie hier (engl.)